Selbstportrait des Fotografen Fritz Phillipp aus Frankfurt im Rhein-Main-Gebiet mit einer brennenden Papiertüte über dem Kopf

Das erste Selbstportrait oder: „Am Anfang war das Licht“ ;-

Dieses Selbstportrait ist eines einer ganzen Reihe von Selbstportraits, an denen ich zurzeit arbeite. Ich stelle mit diesen Arbeiten dar, wie ich mich in den unterschiedlichsten Momenten sehe. Ich zeige mich so, wie es mich phasenweise gibt. Das ist eine spannende Selbstreflexion. Ein großes Vorbild für mich für diese Serie ist der junge Fotograf 

Kennt ihr das?

Ihr brennt für eine Idee und steht förmlich in Flammen dafür? Mir geht das oft so. Diese Ideen sind meistens Grundlage für mein Selbstportrait.
Es fühlt sich dann so an, als ob nur noch der Gedanke und ich Raum fänden. Um mich herum nehme ich kaum noch etwas wahr – ich bin voll fixiert auf diesen Einfall. Selbst in meinen Bewegungen bin ich blockiert. Ich stehe ganz ruhig da und lasse zu, was mit mir passiert. Alles findet in meinem Kopf statt. Für kurze Zeit dreht sich das gesamte Sein ganz stark um diesen faszinierenden Augenblick. Es ist ein Aufflammen, in das ich abtauche.

Falls ihr Lust habt, Ähnliches umzusetzen – oder gar schon ein Bild im Kopf habt, für das ihr „brennt“ – freue ich mich auf die Realisierung mit euch!

Euer Fritz

Fotografie Fotograf Frankfurt am Main Fritz Philipp Rhein-Main Kontakt

fritz philipp

Königsteiner Straße 48
65929 Frankfurt am Main

anrufen

E-Mail senden